FAQ

Testlizenz

Wir bieten eine Single User Testversion zum Download an. Bitte füllen Sie das Anforderungsformular aus und Sie können SAVe 30 Tage lang kostenlos testen.

Sie können auswählen, welches Modul Sie 30 Tage lang kostenlos testen möchten.

Sobald wir Ihre Registrierung für die Testlizenz geprüft und freigegeben haben erhalten Sie den Link zum Download und die 30tägige Testphase beginnt. Sollten Sie aus besonderen Gründen eine Verschiebung des Starttermins wünschen setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

Wir begrenzen die Anzahl der Testlizenzen nicht, allerdings könnte man ab 5 Lizenzen über einen Test der Enterprise Umgebung nachdenken. Sprechen Sie uns hierzu gerne an!

Die Testversion muss nicht extra gekündigt werden sondern wird von uns automatisch nach 30 Tagen deaktiviert. Wenn Sie eine Verlängerung der Testphase benötigen wenden Sie sich bitte an unseren Support.

SAVe Anwendung

SAVe ist ein IT-Sicherheitsmanagementsystem das Ihnen dabei hilft innerhalb Ihrer Organisation Regeln und Prozesse zu definieren die zur Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur dienen. Das ISMS Tool erleichtert die Steuerung und Kontrolle der Prozessabläufe. Die Adaptierbarkeit an neue Verfahrensregularien kann daher mühelos erfolgen.

Anforderungen an die Systemumgebung (Einzelplatz):

  • Microsoft Windows 7, 8 oder 10; 32/64 Bit.
  • Microsoft SQL-Server Compact 4.0 SP1 (32 und 64 Bit)
  • Microsoft .Net Framework 4.5.1 (32 und 64 Bit)

Anforderungen an die Systemumgebung (Client/Server):

  • Windows Server 2012 R2
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 oder höher
  • Microsoft .Net Framework 4.5.1 oder höher

SAVe unterstützt beim IT-Grundschutz und dem militärischen Modul die BSI-Standards 100-1 bis 100-4 und BSI 200-1 bis 200-3.

Aufbauend auf der Struktur des IT-Grundschutz Katalogs können kundenspezifisch weitere Methodiken und Kataloge erstellt werden.

Ja, die Verarbeitung der GSTOOL Daten in SAVe ist möglich. Aufgrund der Nutzung unterschiedlicher Datenmodelle in beiden Produkten werden die im GSTOOL verwendeten Modellierungen auf SAVe angepasst.

SAVe bietet die Möglichkeit zu diversen Objekttypen Kommentare und Links hinzuzufügen.

Hierfür nutzt SAVe Gruppen, in denen ähnliche Objekte zusammengefasst werden können. Durch die Zuordnung der Bausteine zu Gruppen, und nicht zu einzelnen Zielobjekten, werden die erforderlichen Verknüpfungen auf ein Minimum reduziert.

Fehlermeldungen und Supportanfragen sind an save@infodas.de zu richten. Supportanfragen ohne Bezug zu SAVe Programmfehlern wie z.B. Fragen zur Einrichtung und Nutzung von 3rd Party Software oder berieblichen Fragestellungen werden gesondert angeboten und müssen extra beauftragt werden. Für regelmäßige und /oder zeitkritische Unterstützungsleistungen werden Support-Verträge angeboten. Sprechen Sie uns gerne hierauf an.

Preise und Lizenzgebühren

Enterprise ist das Client-Server-Modell von SAVe . Da wir diese Lizenzen oftmals individuell mit unseren Consulting-Dienstleistungen bündeln können wir keine pauschalen Preise nennen. Richten Sie bitte Ihre konkret Anfrage an unser SAVe Team.

Die Lizenzkosten entnehmen Sie bitte unserem SAVe Budget Rechner. Im ersten Jahr bezahlen Sie die einmalige Lizenzgebühr pro User und das erste Jahr der Wartung.  Nach Ablauf des ersten Jahres werden lediglich die jährlichen Wartungskosten fällig. Ab 5 Lizenzen verringern sich sowohl die Lizenzkosten im ersten Jahr als auch die Wartungskosten für die Folgejahre.

Die erworbene SAVe Lizenz erlischt nie, jedoch erhalten Sie bei Kündigung der jährlichen Wartung keine Software-Updates mehr und Ihr Anspruch auf Support entfällt.

Sie müssen lediglich den Wartungsvertrag zur jeweiligen Lizenz fristgerecht kündigen. Die Kündigungsfrist beläuft sich auf 3 Monate zum Monatsende.

Die jährliche Wartung umfasst die Bereitstellung von Fehlerbehebungen (Bugfixes) und Programmverbesserungen (Minor Upgrades) der gekauften SAVe Hauptversion für 12 Monate. In der Standard Wartung sind keine Upgrades zu Versionserhöhungen (Major Upgrades) enthalten. 3rd Party Software, wie z.B. Betriebssystem, Webbrowser oder Datenbanken werden nicht von dem Wartungsvertrag abgedeckt.

Schulungen

Wir möchten dass Sie alle Funktionen von SAVe kennenlernen und sicher anwenden können, daher nehmen wir uns für die Schulung und Ihre individuellen Fragen Zeit. Die Schulung selbst umfasst folgende Agendapunkte:

  • Überblick SAVe ® 6 Benutzeroberfläche und Bedienkonzept
  • Erfassen der Informationverbünde
  • Modellierung
  • IT-Grundschutz-Check
  • Risikoanalyse
  • Berichte und Graphvisualisierung
  • Exporte

SAVe Support kontaktieren

Wenn Sie eine aktive SAVe Lizenz haben, helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

Support kontaktieren