UPDATE SAVe 5.1.4

Die neue Version SAVe 5.1.4 steht für Sie bereit!

In dieser Version haben wir auf den vorhandenen Funktionalitäten aufgesetzt und einige zusätzliche Features implementiert, die dem Nutzer beim Umstieg auf den modernisierten Grundschutz unterstützen:

Features

  • Schichtzuordnung in der Modellerweiterung ModGS
  • Aktualisierung des ModGS-Katalogs mit den neuesten Korrekturen und Final Drafts des BSI
  • Setups für Einzelplatz-Version wurden zusammengeführt
  • Anpassung des Beschreibungstextes für den Strukturelement-Export
  • Client-Service-Kommunikation auch per https möglich
  • Herkunftshinweis für eigene Gefährdungen
  • Anpassen der übrig gebliebenen Migrationshilfen-Stile
  • Import ins Ausgangsmodell ist nun möglich
  • Inaktive und obsolete Bausteine werden in der Migrationshilfe gekennzeichnet
  • Risikoeinstufungen können per Konfigurationsdatei angepasst werden
  • Höhe der Umsetzungshinweise im ModGs wurde vergrößert
  • Anpassung der Modellerweiterung auf den Mod-GS
  • Filterung auf Katalog in der Modellerweiterung

Mit dieser nächsten Ausbaustufe können Sie bereits den Übergang vorbereiten und mit Lieferung der finalen BSI Grundschutzkompendien die vollständige Funktionalität für den Umstieg auf den modernisierten Grundschutz nutzen.

So sind Sie mit SAVe 5.1.4 optimal für die Zukunft des modernisierten Grundschutzes vorbereitet.

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Beantragung einer Testlizenz!

Für das Update zur hybriden Vollversion mit modernisiertem Grundschutz klicken Sie bitte hier!

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Freuen Sie sich auf eine sichere Zukunft mit SAVe 5.1.4!

Der modernisierte Grundschutz – SAVe 5.1

Seit zwanzig Jahren ist SAVe das IT-Grundschutztool sowohl im zivilen Umfeld (z.B. Banken, Versicherungen, ÖPNV) als auch bei Ämtern und Behörden (z.B. Bundeswehr, Bundespolizei) erfolgreich im Einsatz. Das BSI hat auf die neuen Anforderungen reagiert und beschlossen diese im „Modernisierten IT-Grundschutz“ umzusetzen. Durch die langjährige enge Zusammenarbeit mit dem BSI und die aktive Beteilung an Toolhersteller-Workshops ist die Infodas GmbH bestens auf die kommenden Änderungen vorbereitet.

Das gesamte SAVe-Team hat in intensiver Entwicklungsarbeit, auf Basis der vom BSI veröffentlichten „Community Drafts“, die Weichen für die nachhaltige Implementierung des modernisierten IT-Grundschutzes in SAVe gestellt. Wir verfolgen einen hybriden Ansatz, der es ermöglicht, alte und neue Bausteine, Maßnahmen und Anforderungen parallel darzustellen. So werden Sie durch SAVe 5.1 bestens für die Zukunft mit modernisierten Grundschutz unterstützt.

Das BSI plant den offiziellen Release der Grundschutzkompendien zum 1. Februar 2018. Parallel hierzu wird dann auch mittels SAVe der modernisierte Grundschutz umgesetzt. Freuen Sie sich auf eine sichere Zukunft mit SAVe 5.1!

The SAVe way to do IT!

Modernisierter IT-Grundschutz mit SAVe

Seit zwanzig Jahren ist SAVe das IT-Grundschutztool sowohl im zivilen Umfeld (z.B. Banken, Versicherungen, ÖPNV) als auch bei Ämtern und Behörden (z.B. Bundeswehr, Bundespolizei) erfolgreich im Einsatz. Das BSI hat auf die neuen Anforderungen reagiert und beschlossen diese im „Modernisierten IT-Grundschutz“ umzusetzen. Durch die langjährige enge Zusammenarbeit mit dem BSI und die aktive Beteilung an Toolhersteller-Workshops ist die Infodas GmbH bestens auf die kommenden Änderungen vorbereitet.

Das gesamte SAVe-Team hat in intensiver Entwicklungsarbeit, auf Basis der vom BSI veröffentlichten „Community Drafts“, die Weichen für die nachhaltige Implementierung des modernisierten IT-Grundschutzes in SAVe gestellt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der it-sa 2017 in Nürnberg vom 10. – 12. Oktober (Halle 9 / 9-311), um Ihnen persönlich die Neuerungen präsentieren zu können!

Das BSI plant den offiziellen Release der Grundschutzkompendien zum 1. Februar 2018. Parallel hierzu wird dann auch mittels SAVe der modernisierte Grundschutz umgesetzt. Freuen Sie sich auf eine sichere Zukunft mit SAVe 5.1!

The SAVe way to do IT!