Screenshot SAVe 5.0

SAVe in die Zukunft. Die browserbasierte Variante.

SAVeIn nahezu allen Branchen sind Wertschöpfungsketten digitaler geworden. Damit bekommt das Thema Informationssicherheit eine immer zentralere Bedeutung. Das heißt: Unternehmen sollten sich ihrer sensiblen, wert­vollen Informationen sowie Systeme und vorhandener Gefährdungen bewusst sein, um sinnvolle Maßnahmen zu deren Schutz ergreifen zu können. Sicherheitsprozesse müssen eingeführt und kontinuierlich optimiert werden. Dabei hilft die Etablierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) nach anerkannten Standards. Dabei ist je nach Schutzbedarf eine hohe Anzahl komplexer Anforderungen zu erfüllen.

Mit unserer neuen browserbasierten ISMS-Lösung SAVe (Security Audit and Verification) stellen Sie dafür die richtigen Weichen. Die Lösung liefert alle Werkzeuge, die Sie für die Entwicklung verlässlicher Informationssicherheitskonzepte und für das Management Ihres IT-Sicherheitsprozesses benötigen. Vorgaben des IT-Grundschutzes setzen Sie damit ebenso zuverlässig um wie die Anforderungen des ISO 27001-Standards oder eigene IT-Sicherheitskonzepte. Die Vorteile von SAVe auf einen Blick:
  • SAVe kann alle gängigen Standards für Informationssicherheit und Datenschutz in einem Tool umsetzen (z.B. ISO27001; BSI IT Grundschutz alt und neu; DSGVO Vorgaben etc.).
  • Die Software ist modular aufgebaut und kann nach Kundenbedarf erweitert werden.
  • Die neue, browserbasierte Oberfläche ist komfortabel und intuitiv bedienbar und für Ihre Nutzung optimal zugeschnitten.
  • Die modernen, grafischen Elemente sowie globalen Dashboards ermöglichen Ihnen ein einfaches, übersichtliches Reporting.
  • Kollaboratives Arbeiten ist durch Zugriff von mehreren Rechnern mittels Webbrowser möglich.
  • Deutlich geringerer manueller Aufwand, dadurch Zeit-, Kosten- und Ressourcenersparnis.
  • Steigerung Ihres IT-Sicherheitsniveaus durch kontinuierliche Kontrolle und Steuerung Ihres IT-Sicherheitsprozesses.
SAVe enthält die aktuelle Version des modernisierten Grundschutz-Kompendiums 2019 sowie Updates bestehender Bausteine. Eine zügige (Re)-Zertifizierung nach modernisiertem IT-Grundschutz ist für Ihr Unternehmen somit unein­geschränkt möglich. Besuchen Sie uns am Stand 9-215, um mehr zur neuen SAVe-Version zu erfahren. Wir freuen uns auf Sie!

SAVE THE DATE: it-sa in Nürnberg, 8.-10.Oktober 2019

Die infodas ist auf Europas größter IT-Security-Messe vertreten:  Lassen Sie sich von unseren Experten für ISMS-Lösungen auf der it-sa erläutern, wie Ihnen die systematische Steuerung der Informationssicherheit mit SAVe sicher gelingt. SAVe unterstützt KMU wie Großunternehmen bei allen wesentlichen Arbeitsschritten zur Erstellung eines soliden IT-Sicherheitskonzeptes, zu dem KRITIS-Unternehmen gesetzlich verpflichtet sind. Die kontextbezogene Darstellung von SAVe stellt die komplexen Strukturen eines Informationsverbundes anschaulich dar und ermöglicht aktives Risiko- und Notfallmanagement. Der Arbeitsfortschritt ist transparent und auf einen Blick ersichtlich. Neugierig geworden? Besuchen Sie uns am Stand 9-215.

UPDATE SAVe 5.1.6

Die neue Version SAVe 5.1.6 steht für Sie bereit! In dieser Version haben wir auf den vorhandenen Funktionalitäten aufgesetzt und einige zusätzliche Features implementiert, die den Nutzer beim Umstieg auf den modernisierten Grundschutz unterstützen: Features
  • Vollständige Integration des IT-Grundschutzkompendiums Edition 2019 inklusive Migrationshilfen
  • Der Strukturelementexport ist nun auch in der Lage, Informationen und Risiken zu berücksichtigen.
  • Beim Strukturelementimport wird nun zusätzlich überprüft, ob alle erforderlichen Kataloge vorliegen
  • Die Modellübersicht und die Ansicht der angemeldeten Benutzer werden nun in allen Fällen automatisch aktualisiert
  • Das letzte Änderungsdatum ist nun auch bei Verantwortlichen und Kosten korrekt
  • Die Umsetzungsspalte des BSC erhält bei langen Texten nun eine Scrollbar
Mit dieser nächsten Ausbaustufe können Sie bereits das komplette BSI Grundschutzkompendium 2019 mit vollständiger Funktionalität für den Umstieg auf den modernisierten Grundschutz nutzen. So sind Sie mit SAVe 5.1.6 optimal für die Zukunft des modernisierten Grundschutzes vorbereitet. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Beantragung einer Testlizenz! Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Freuen Sie sich auf eine sichere Zukunft mit SAVe 5.1.6!

D A CH Security 2017

Vom 5.- 6. September 2017 findet die D A CH Security 2017 an der Universität der Bundeswehr in München statt.

Ziel der Veranstaltung ist es, eine interdisziplinäre Übersicht zum aktuellen Stand der IT-Sicherheit in Industrie, Dienstleistung, Verwaltung und Wissenschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu geben. Außerdem stehen neue Technologien und daraus resultierende Produktentwicklungen im Fokus.

Neben einer Ausstellfäche wird die Infodas GmbH auch mit dem Vortrag “Mikrokern für zulassungspflichtige Hochsicherheitssysteme” vertreten sein.

Weitere Informationen, sowie das Programm finden Sie unter http://www.syssec.at/dachsecurity2017/

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

2. IT-Grundschutztag 2017 in Köln

Am 8. Juni 2017 findet der 2. IT-Grundschutztag in Kooperation zwischen dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der INFODAS GmbH in Köln statt.

Schwerpunkt dieser Veranstaltung ist das Thema IT-Grundschutz in komplexen und heterogenen Informationsverbünden. Darüber hinaus wird das BSI aktuelle Neuheiten und Entwicklungen im Rahmen der Modernisierung der bewährten BSI-Methode darstellen.

Veranstaltungsort: Dorint Hotel am Heumarkt in Köln

Beginn: 09:30 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.infodas.de/2-it-grundschutztag-2017/

 

Neuer INFODAS Standort in München!

Neben ihrem Hauptsitz in Köln ist die INFODAS GmbH seit dem 1. März 2017 mit einer neuen Niederlassung im Landaubogen in München vertreten.

„Der Standort München ermöglicht es uns, näher an unseren Kunden im süddeutschen Raum sein zu können. Kundenbindung ist für die INFODAS GmbH ein essentieller Erfolgsfaktor. Darüber hinaus gewinnt der Standort München für Unternehmen mit IT-sicherheitstechnischem Schwerpunkt zunehmend an Bedeutung. Sowohl das Bundesministerium der Verteidigung als auch das Bundesinnenministerium stärken diesen Standort beispielsweise durch den Aufbau des Cyber-Clusters und der Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich. Zusätzlich entsteht in Bayern gerade das erste Landesamt für IT-Sicherheit.“ Thorsten Ecke – Geschäftsführer Vertrieb und Marketing

Die INFODAS GmbH freut sich, diese und andere spannende Themen gemeinsam mit ihren Kunden, jetzt auch vor Ort in München, angehen zu dürfen.

Roll-Out SAVe 5

Seit dem 15. Feburar 2017 steht die Version SAVe 5 für zivile Kunden zur Verfügung.

Bestandskunden mit gültigem Wartungsvertrag können jederzeit kostenfrei auf die neue Version umsteigen.
Neukunden erhalten die Preisliste auf Anfrage.

Weitere Informationen und Auskünfte sowie die Preisliste erhalten sie auf Anfrage unter vertrieb@infodas.de.